Berlin erleben - Wohin in Berlin

Historische Sehenswürdigkeiten an einem Tag entdecken. Eintauchen in die Welt der Miniatur – das mögen kleine wie auch große Besucher

eines Modellparks. Im Modellpark Berlin-Brandenburg wurde ein Landschaftspark geschaffen, der die Nachbildung Berliner Sehenswürdigkeiten entlang von Flussläufen und Höhenzügen der Region darstellt. Nicht unweit des S-Bahnhofes Wuhlheide, im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick kannst du 80 Miniaturgebäude Berlins bestaunen.

Gute Reiseführer über Berlin

In Berlin bieten einige Unternehmen Stadtrundfahrten mit Führungen und Audioguide an. Sie steigen an einem bestimmten Ort ein und nehmen an einer Rundfahrtteil. Sie können aussteigen wo Sie möchten und sich die gewünschten Sehenswürdigkeiten anschauen und später mit dem nächsten Bus weiter fahren. Andere Anbieter haben sich auf Audioführungen spezialsisiert. Hier holen Sie sich das Audiogerät ab suchen sich Ihre Stadtführung raus und ihr virtueller Führer lotst Sie duch die Stadt.

Einen guten Reiseführer zu finden ist gar nicht so einfach. Hier kommt es auf Ihre Bedürfnisse an.

Ich habe mir einige Rezensionen durchgelesen um ein Gefühl für die Bedürfnisse der Käufer zu bekommen und habe feststellen müssen das es schwer ist es jedem Recht zumachen den richtigen Reiseführer zu finden.

 

Möchten Sie Umfangreiche Beschreibungen der Berliner Sehenswürdigkeiten oder nur einen Anriß?

Bild-Logo-KunstkompizenIn Berlin können Kunst- und Kulturinteressierte mit den Kunstkomplizen Kunst aus einem anderen Blickwinkel sehen! Egal ob Museum, Galerie oder öffentlicher Raum, Alte Meister oder junge Szene, echter Berliner oder neu in der Stadt. 

Neben Führungen und Workshops zu speziellen Themen bieten die Kunstkomplizen drei neue Kunstvermittlungsformate an: Führungen für Singles, Führungen und Workshops zum Thema „Kunst & Politik“ sowie mobile, praxisorientierte Workshops für Kinder.

Fernsehturm-Park-Inn-HotelDer Berliner Fernsehturm am Alex ist sicherlich mit seinen 368 Metern Höhe einer der bekanntesten und höchsten Sehenswürdigkeiten in der deutschen Hauptstadt. Auf der Besucherterrasse können Sie bis hinter die Stadtgrenzen Berlins blicken.
Der Berliner Funkturm besticht durch eine Aussichtsplattform in 125 Meter Höhe. Auf 52 Metern können bereits viele Teile Berlins aus dem dort ansässigen Restaurant angeschaut werden.

Der Flakturm im Berliner Bezirk Wedding bietet eine Aussichtsplattform auf 85 Meter Höhe. Hier erwartet Sie ein Ausblick auf Berlin-Mitte, Wedding sowie den Humboldthain.
Am Olympiastadium befindet sich der Glockenturm. Einen wunderschönen Ausblick können sie hier von Spandau bis nach Potsdam auf 77 Metern erleben.

Der Kollhoff Tower am Potsdamer Platz verfügt über 25 Etagen, wobei in den unteren ebenen Restaurants und zahlreiche Geschäfte angesiedelt sind und darüber die Etagen mit Büros eingerichtet sind. Auf der obersten Plattform in über 100 Meter Höhe sorgt eine begehbare Plattform für einen atemberaubenden Ausblick über Berlin.

Eine phänomenale Aussicht verspricht die Kantine des technischen Hochschulwerkes im Telefunken Hochhaus. In der 20sten von 22 Etagen befindet sich die Kantine, die öffentlich zugänglich ist. Der Ausblick auf Berlin wird Sie begeistern.

Ein ungewöhnlicher Ort aber einen lohnenswerten Ausblick bietet das Geschäftshaus der Neuköllner Acarden. In der fünften Etage befindet sich das Parkdeck, das einen freien Blick auf die Stadt bietet. Insbesondere in den Abendstunden sind Sie hier ungestört und werden verzaubert sein, von dem Anblick des beleuchteten Berlins.

Genießen Sie das fantastische Flair mit unvergesslichem Ausblick auf Berlin zu jeder Tages- und Nachtzeit nicht nur auf den Aussichtsplattformen verschiedenster Sehenswürdigkeiten,

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen