Die Stern- und Kreisschifffahrt GmbH hat ihren Hauptsitz in Berlin Treptow-Köpenick in der Puschkinallee. Berlin und Brandenburg können heutzutage per Bahn oder Auto erkundet werden. Aber die Stern- und Kreisschifffahrt Reederei hat es sich zur Aufgabe gemacht verschiedene Routen auf den Gewässern Berlins und Brandenburgs zu befahren.

Jährlich sind 1,2 Millionen Fahrgäste mit dieser Reederei auf dem Wasser unterwegs. Mit 80 Anlegestellen, 31 Schiffen und 30 Tourangeboten ist es heute ein modernes Unternehmen und zeigt den Touristen wie auch Berlinern und Brandenburgern unter anderem die Hauptstadt aus der Wasserperspektive.

Bootstouren in Berlin

Bei der historischen Stadtrundfahrt gibt es eine Menge zu sehen. Start ist ab dem Nikolaiviertel oder der Friedrichstraße.

Die einstündige Tour geht vorbei am Reichstag, durch das Regierungsviertel, bis zum „Haus der Kulturen der Welt“. Vor der Lutherbrücke (verbindet den Spreeweg im Ortsteil Tiergarten mit der Paulstraße im Ortsteil Moabit) wird gewendet. Dazu gibt es noch einen Blick auf das Schloss Bellevue und die Siegessäule.

Bild-MS-Luna-Stern-und-Kreisschiffahrt-DomBild MS Luna Stern und Kreisschiffahrt DomEine ausgedehnte Schifffahrt ist mit der sogenannten „Brückenfahrt“ möglich. Über 40 Brücken können entdeckt werden.

Die Oberbaumbrücke, das Technikmuseum, das Schloss Charlottenburg und der Berliner Dom, sind nur einige Sehenswürdigkeiten, die bei dieser Fahrt vom Wasser aus bestaunt werden können. Alles in allem dauert die Brückenfahrt 3,5 Stunden.

Die „Neue City-Tour“ ist eine Alternative zu den kurzen oder langen Fahrzeiten. Diese Stadtrundfahrt mit dem Schiff beginnt an der Friedrichstraße. Es geht vorbei am Bundeskanzleramt, mit dem Blick auf das Schloss Bellevue und der Siegessäule bis zum Schloss Charlottenburg. Von dort aus geht es unter anderem über den Westhafenkanal, Hamburger Bahnhof bis hin zum Nikolaiviertel und wieder zurück zur Friedrichstraße.

Die Tour „Berlin Ost und West“ startet am Hafen Treptow. Von dort aus geht es über den Britzer Zweigkanal auf den Teltowkanal. Anschließend wird die Havel befahren mit dem Blick zur Pfaueninsel und dem Großen Wannsee. Von Spandau aus geht es dann auf die Spree. Das Sightseeing von Berlin beginnt dann ab Charlottenburg mit der Vorbeifahrt am Bundeskanzleramt, dem Reichstag, der Museumsinsel und dem Nikolaiviertel.

 

Rundfahrten über Seen

Bild-Sightseeing-Schiff-Stern-und-KreisschifffahrtBild Sightseeing Schiff Stern und KreisschiffahrtWer sich für eine bildschöne Naturlandschaft interessiert, kann sich bei den Seenfahrten besonders entspannen. Die Stern und Kreisschifffahrt bietet unter anderem Touren zum Großen Wannsee, kleinen Wannsee, Pohlesee, Stölpchensee und Griebnitzsee an.

Mit einer Dauer von 2 Stunden kann die Idylle der Havelseen bei der „7-Seen-Rundfahrt“ genossen werden. Der kleine Wannsee, Pohlesee, Stölpchensee, Griebnitzsee, Glienicker Lake, Jungfernsee und Wannsee gehören zu dieser Rundfahrt.

Bei der „Weltkulturerbefahrt“ wird jeder Passagier, Zeuge preußischer Geschichte. Die Tour führt vorbei an Schlössern und Gärten vom Wannsee auf der Havel bis nach Potsdam.

Seerundfahrten auf der Oberhavel

Bild-Stern-und-Kreis-Schiffahrt-Queen-Moby-DickStern und Kreis Schifffahrt MS Havel Queen und Moby Dick

Durch die faszinierende Insellandschaft des nördlichen Berlins wird überwiegend mit der MS ‚Havel Queen‘ oder MS ‚Moby Dick‘ gefahren. Entspannung tritt ein an der Vorbeifahrt der Villa Borsig, Konradshöhe, Alt-Heiligensee, Nieder Neuendorf im Land Brandenburg. Über die Saatwinkler Enge mit den Insels Valentinswerder, Baumwerder und Scharfenberg geht es zurück.

Die Stern und Kreisschifffahrt GmbH bietet außerdem noch Ausflugsfahrten nach Werder, nach Brandenburg, zum Lehnitzsee, rund um Potsdam und über Dahme und Spree an. Es geht auch rund um die Müggelberge, zur Woltersdorfer Schleuse, zum Möllensee, nach Rüdersdorf und nach Neue Mühle.

Tickets für die jeweilige Stern und Kreisschifffahrt können online oder auch vor Ort an den jeweiligen Anlegestellen erworben werden. Die Möglichkeit zum Gutscheinkauf ermöglicht die Reederei auf der eigenen Webseite.

Feiern auf dem Wasser

Die Reederei Stern und Kreisschifffahrt bietet für sämtliche Anlässe Charter Ausflüge an. Dabei spielt es keine Rolle, um welche Veranstaltungsform es sich handelt, denn es wird für kulinarische oder kulturelle Highlights gesorgt.

Es werden das ganz Jahr über, Veranstaltungen von 20 bis zu 500 Gästen organisiert. Ein erfahrenes Charter Team hilft bei der Organisierung und Umsetzung. Gastronomie, Rahmenprogramm, Musik und maßgeschneiderte Dekoration können vorab abgestimmt werden. Charterfahrten können beispielsweise als Spreefahrt durch die Innenstadt, als Müggelsee-Fahrt, zur Woltersdorfer Schleuse, als Havelfahrt oder als Schlösserfahrt ab Wannsee erfolgen.

Anfahrt öffentliche Verkehrsmittel:

Die Informationen zur Anfahrt zu den verschiedenen Anlegestellen finden Sie auf der Webseite der Veranstalter.

 

Bild-Schiffstour-Stern-und-Kreisschifffahrt-Berlin-SansoucciSchiffstour Stern und Kreisschiffahrt Berlin SansoucciStern und Kreisschiffahrt GmbH Berlin

Puschkinallee 15

12435 Berlin

Tel.: 030 53 63 600

Internet: www.sternundkreis.de

 

 

Bildquelle: PR Stern und Kreisschifffahrt 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok