Vielfalt und Kreativität für Kunstschaffende, Studierende und allgemeine Öffentlichkeit Im Atelier der Provinzstraße in Berlin-Reinickendorf, der Glasblaserei kommen internationale professionelle Künstler und Künstlerinnen zusammen.

Die Werkstatt gehört zu Berlin Glas e.V.; ein Verein, der Glas als Kunstform sieht und auch Anfängern die Möglichkeit bietet, Kurse und Workshops der Glasbläserei zu besuchen.

Aber was sind eigentlich Glasbläser? Zwischen Gestaltung, Druckluft und Sauerstoff Im Gegensatz zu einem Glasmacher arbeitet der Glasbläser „vor der Lampe“ und am offenen Feuer des Gasbrenners. Glasbläser legen großen Wert auf die Gestaltung ihres Glasstückes, welches aus Halbfabrikaten, Glasröhren, Glasstäben oder auch künstlerischen Gebrauchs- und Dekorationsgegenständen bestehen kann. Die Geschichte der Glasbläserei geht bis ins 17. Jahrhundert zurück. In dieser Zeit wurden Glasstäbe mithilfe einer Öllampe mit Blasebalg erhitzt. Heute kommt dafür der Gasbrenner zum Einsatz.

Heutzutage sind Temperaturen bis zu 2500 Grad Celsius möglich. Die Geräte werden mit Druckluft und Sauerstoff betrieben. Durch die regelbare Zufuhr von diesen beiden Komponenten kann der Glasbläser die Temperatur variieren und die Flamme so beeinflussen, dass er zwischen einer oxidierenden oder reduzierenden Wirkung entscheiden kann. Die Oberflächenwirkungen führen dabei zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Workshops in der Glaswerkstatt und die eigene Kunst aus flüssigem Glas erschaffen Im Hot-Shop Workshop geht es um die Einführung in die Glasbläserei. Teilnehmer lernen die Werkzeuge und die unterschiedlichen Geräte kennen. Das Glas gathern (Übersetzung: verbinden) und selbst kreativ zu werden, gehören ebenfalls dazu. Anfänger-Level 1- ist für Erfahrene eine Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu verbessern. Gathering, Marvering und das Herstellen von erkalteten Objekten sind Inhalte dieses Kurses.

In-depth Introduction to Glasblowing ist ein Abendkurs für das praktische, selbstständige und selbstsichere Arbeiten in dem Hot-Shop.

Nach der Teilnahme des dreimonatigen Kurses kann das Glas-Studio angemietet und dort unter Aufsicht des Studiomanagers gearbeitet werden.

Der 4-tägige Workshop Mold-making/ Mold-blowing dient den Teilnehmern zur freien Kreativität von Formen. Im anschließenden Hot-Shop können diese Formen zu Glas geblasen werden. Voraussetzung für die Teilnahme an den Workshops ist ein Mindestalter von 18 Jahren. Alle Workshops können online, wie auch telefonisch gebucht werden.

Anfahrt öffentliche Verkehrsmittel:

icon ubahn U-Bahn: U , Haltestelle Osloer Str.

 S-Bahn: S , S , Haltestelle S-Bahn-Station Schönholz

 

Berlin Glas e.V.

Provinzstraße 42a

13409 Berlin

Tel.: 0177 371 4480

Internet: www.berlinglas.org

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok