Bild-Cockpit-FlugzeugBild1 Cockpit Flugzeug für Kindergeburtstag in Berlin

Flugsimulator Berlin Wedding Kindergeburtstag in einem Flieger

Der Flugsimulator Berlin hat die Möglichkeiten den Geburtstag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen. Im Stadtteil Wedding, in der Luxemburger Straße steht er- der Flugsimulator entstanden aus einer Boeing 737-700. Der Kindergeburtstag im Flugsimulator Berlin ist aus Sicherheitsgründen nur für Kinder ab 9 Jahren und in Begleitung von maximal zwei Erziehungsberechtigten möglich.

Es werden vom Flugsimulator Berlin verschiedene Tarife angeboten. Für den Kindergeburtstag bietet sich schon der Basic Tarif Sky an. In diesem Tarif sind schon alle Dinge enthalten, die ein Kinderherz höherschlagen lässt. Die Flugstunden werden von professionellen Piloten übernommen, bei denen alle Fragen auch schon in der Vorbereitungszeit gestellt werden können. Der Aufenthalt im Flugsimulator gleicht sich dem Aufenthalt an Bord eines echten Fliegers.

Je nach Teilnehmerzahl werden alle wartenden Gäste des Geburtstagskindes vom Bordpersonal während des Fluges mit Getränken und Snacks versorgt. Die Piloten geben vor dem Flug noch genaue Anweisungen und erklären die Technik des großen Fliegers. Sobald die Flugroute berechnet und das Flugziel bekannt sind, startet die Maschine mit dem jeweiligen Kinderpiloten. Natürlich können die Kapitäne zwischendurch wechseln, sodass alle Kinder als Pilot tätig sein können. Nach Absprache kann ein Wettbewerb durchgeführt werden - der sogenannte Pilotentest. Die Siegerehrung des Wettbewerbs mit Urkunde und Flugplan bildet den Abschluss des Kindergeburtstages im Flugsimulator.

Es ist schon einige Jahre her, als sich zwei junge Unternehmer aus Berlin dazu entschlossen, einen Flugsimulator nach Berlin zu holen, um gemeinsam mit ihren Gästen an ihr Traumziel zu reisen. Der letzte Flug des Frachtflugzeuges war im Jahr 1998. Wegen technischer Probleme musste die Boeing 737-700 auf dem Boden bleiben. Die Cockpitkanzel wurde 2008 mit einem Schwerlasttransport nach Berlin geschafft.

Heute ist der Flugsimulator mit allen Knöpfen und technischem Know-how ausgestattet und wird hauptsächlich von echten Piloten bedient. Für die hochwertige Technik werden drei Hochleistungsrechner benötigt, die alle miteinander arbeiten und die Echtzeit darstellen. Der erste Rechner ist das sogenannte Herz. Ohne diesen PC wäre die Grundsimulation gar nicht möglich. Er ist verantwortlich für alle Bilder, die per Full-HD Beamer an die Wand projiziert werden und eine Rundumansicht von 180 Grad darstellen. Die spezifische Logik und Steuerung der Boeing 737-700 wird vom zweiten Rechner übernommen. Gerade beim Fliegen spielen die verschiedenen Wetterlagen eine große Rolle. Und so werden Wetterlagen und Systemfehler dargestellt, die dem realen Fliegen gleichen. Um ein Flugzeug bedienen zu können, braucht man ein Höhenruder und einen Schubhebel. Beide Komponenten werden vom dritten Rechner simuliert.

 Anfahrt öffentliche Verkehrsmittel:

icon ubahn U-Bahn: U9 , Haltestelle U Bahnhof Amrumer Straße

 S-Bahn: S 42, Haltestelle Westhafen (10min Fußweg) 

ico bus Bus:  142, 221 Haltestelle U Bahnhof Amrumer Straße

 

Flugsimulator Berlin Wulff / Zellner GbR

Luxemburger Straße 20B

13353 Berlin Wedding/p>

Tel.: 030 45028406

Internet: www.flugsimulator-berlin.de

Öffnungszeiten:

 Mo. - Fr.: 08:00 - 24:00 Uhr

 Sa.: 08:00 - 24:00 Uhr

So.: 08:00 - 24:00 Uhr

 

Video vom Flugsimulator Berlin Wedding

 

 Bildquelle:

Bild: © Firas Nashed - Fotolia.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok